Technische Daten

Klicken Sie, um die Vorgaben für die Orgel der Kirche der Verklärung downloaden

NORTH GREAT
16′ Violone
8′ Erste Diapason
8′ Zweitens Diapason
8′ Gemshorn
8′ Gemshorn Celeste
8′ Obertonflöte
4′ Oktave
4′ Obertonflöte
2′ Fünfzehnte
IV Willis Mischung
16′ Posaune
8′ Cornopean
4′ ClarionTremolo
North Great SuperSWELL
16′ Bourdon
8′ Diapason
8′ Rohrflute
8'Bourdon
8′ Salicional
8′ Celeste Stimme
8′ Recorder
8′ Flute Celeste
4′ Oktave
4′ Triangle Flute
IV Willis Mischung
16′ Waldhorn
8′ Trompete
8′ Oboe d’Amour
8′ Vox Humana
4′ ClarionTremolo
Swell Sub
Swell Super-
Echo auf Swell
Solo to SwellCHOIR
16′ Erzähler
8′ Small Diapason
8′ Concert Flute
8′ Lieblich Gedeckt
8′ Cello
8′ Cello Celeste
8′ Violett
8′ Viola Celeste
8′ Erzähler
8′ Erzähler Celeste
8′ Aeoline Celeste II
4′ Main
4′ Flöte
2 2/3′ Nazard
2′ Klein
1 3/5′ Dritte
III-IV Low Mixture
III High Mixture
16'Heckelphon
8′ Heckelphon
8′ Englisch Horn
8′ Flugel Horn
8′ Klarinette
Tremolo
8′ Tuba MirabilisCHOIR SUPER
Quellen Chor Sub
Schwellen zu Chor
Quellen Chor Super-

FLOATING PROCESSIONAL
16′ Lieblich Gedeckt
8′ Zweitens Diapason
8′ Erzahler II
8′ Gross Flöte
8′ Clarabelle
4′ Main
4′ Obertonflöte
IV Mixture
Tremolo

FLOATING Wechselgesang
8′ Auftraggeber Diapason
8′ Gamba Celeste II
8′ Orchestral Flute
8′ Chorus Trompete
8′ Französisch Horn
Tremolo
8′ Tuba-Dur
8′ Trumpet Militairer

FLOATING ECHO
16′ Quintaton
8′ Echo Startseite
8′ Auftraggeber Celeste
8′ Philomela
8"Fern Flute
8′ Holz Celeste
8′ Spitz Flute Celeste II
8′ Dulcet Celeste II
8′ Muted Viole
8′ Muted Viola Celeste TC
8′ Aeoline (verdoppeln umschlossenen)
4′ Flüchten
4′ Obertonflöte
2′ Klein
16′ Klarinette
8′ Klarinette
8′ Vox Humana (verdoppeln umschlossenen)
Tremolo

VOX HUMANA CHORUS
16′ Bass Vox
8′ Quintadena
8′ Bariton Vox
8′ Tenor Vox
8′ Hohe Vox
8-4′ Vox Sopran II
III-V String Mischung
Vox Chorus Tremolo
Echo Sub
Echo Super-

PEDAL
32′ Offene Holz
32′ Erzahler CH
16’ Erzahler CH
16′ Violone GT
16′ Bourdon SW
8′ Erzahler CH
16′ Trombone NO GT
16′ Waldhorn SW
16′ Heckelphon CH
8’ Rohrflute SW
8'Bourdon SW
8′ Posaune GT
North Great to Pedal
Swell to Pedal
Swell Super Pedal
Chor Pedal
Chor Super Pedal
Nur um Pedal
Alle Swells to Swell
Gebläseschalter
Hauptkonsole Off
Slave-Konsole auf


ORIGINAL LOCATION OF PIPEWORK and OTHER COMPONENTS (mit Skinner Opus Numbers)

  • Auf. 140 Cleveland, Ohio
    Trinity Cathedral, Bischöflich – 1906
  • Auf. 179 Holyoke, Massachusetts
    Second Congregational Church, Skinner Memorial Chapel – 1909
  • Auf. 296 Savanne, Georgia
    Independent Presbyterian – 1919
  • Auf. 310 Shaker Heights, Ohio
    Plymouth Church of Shaker Heights – 1923
  • Auf. 324 Holyoke, Massachusetts
    Victory Theater – 1920
  • Auf. 417 Chicago, Illinois
    Kongregation Kehilath Anshe Mayriv – 1923
  • Auf. 540 Williamsport, Pennsylvania
    St. Paul-Kirche – 1925
  • Auf. 711 Rochester, New York
    Masonic Temple Auditorium – 1928
  • Auf. 762 East Orange, New Jersey
    First Presbyterian – 1929
  • Inklusive Rohre aus Op. 991 – New York, New York
    Broadway Tabernacle